Jetzt kostenlos anmelden zum Proffix Community Day 2024 am 4. Juni in Schlieren – dem Treffpunkt für alle ERP-Interessierten, Proffix-Kunden & -Partner!

Jürg Danuser ist neuer Entwicklungsleiter bei MyFactory und Proffix

Jürg Danuser

Mit gebündelter Kompetenz in die Zukunft des ERP-Softwaremarktes

St. Gallen, 23. November 2023 – Jürg Danuser, langjähriges Mitglied der Geschäftsführung und CTO der Proffix Software AG (Proffix), übernimmt ab sofort die Leitung der Entwicklung bei Myfactory und Proffix. Der 39-Jährige tritt damit die Nachfolge von Entwicklungschef Marco Gerlach bei Myfactory an, der nach über 23 Jahren aus privaten Gründen etwas kürzer treten möchte. Gerlach wird dem Team jedoch weiterhin mit seinem umfangreichen Know-how zur Seite stehen.

St. Gallen, 23. November 2023 – Jürg Danuser, langjähriges Mitglied der Geschäftsführung und CTO der Proffix Software AG (Proffix), übernimmt ab sofort die Leitung der Entwicklung bei Myfactory und Proffix. Der 39-Jährige tritt damit die Nachfolge von Entwicklungschef Marco Gerlach bei Myfactory an, der nach über 23 Jahren aus privaten Gründen etwas kürzer treten möchte. Gerlach wird dem Team jedoch weiterhin mit seinem umfangreichen Know-how zur Seite stehen.

Jürg Danuser ist seit sieben Jahren in der Entwicklungsabteilung von Proffix tätig, wo er 2015 neben den beiden Gründungsmitgliedern des Softwareherstellers die Leitung des Innovationsteams übernahm. 2017 wurde er zum CTO ernannt und Mitglied der Geschäftsleitung. In dieser Funktion war er massgeblich für die technologische Weiterentwicklung der ERP-Software verantwortlich. Zusammen mit seinem Team entwickelte er neue cloudbasierte Applikationen und Plattformen und eröffnete mit der Entwicklung fortschrittlicher REST-API-Schnittstellen zahlreiche Möglichkeiten, die ausgereifte Proffix ERP-Software zu individualisieren, Daten ohne Medienbrüche auszutauschen und Drittlösungen nahtlos zu integrieren. 

Im Zuge der Zusammenschlüsse von Proffix mit Forterro in diesem Sommer und Myfactory im vergangenen Jahr übernimmt Jürg Danuser neu die Leitung der Entwicklungsabteilungen von Proffix und Myfactory. Dieser Entscheid folgt dem Wunsch von Marco Gerlach, nach 23 Jahren bei Myfactory aus Altersgründen etwas kürzer zu treten und seine Teamleitungsfunktion abzugeben. Er wird mit seiner Expertise Jürg Danuser und dem Team weiterhin zur Seite stehen. Die neu strukturierte Entwicklungsabteilung ist Teil des Product Management Teams von Forterro und besteht aus rund 20 Mitarbeitenden an den Standorten München und St. Gallen.

«Wir freuen uns sehr darüber, dass durch die umfangreiche Expertise von Jürg und Marco aus der Entwicklung zweier erfolgreicher Softwarelösungen nun eine noch tiefgreifendere Fachkenntnis in unsere Produkte einfliesst», Nadeem Ahmad, Managing Director bei Myfactory. Jürg Danuser, ab sofort Director, Product Research & Development meint zu seiner neuen Position: «Ich habe Respekt vor dieser Aufgabe, freue mich aber sehr, mit den Erfahrungen, die ich bei Proffix sammeln konnte, und mit einem starken Team die Zukunft des ERP-Softwaremarktes in der DACH-Region aktiv mitzugestalten.»

Über Forterro:
Forterro hat sich seit der Gründung im Jahr 2012 zu einem der führenden Softwareanbieter für die Industrie entwickelt. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in den wichtigsten Produktionsländern Europas sowie über regionale Service- und globale Entwicklungszentren. An über 40 Standorten entwickeln und betreuen mehr als 1600 Mitarbeitende Softwarelösungen für über 13'000 Unternehmen. Die Produkte von Forterro sind gezielt auf die Anforderungen verschiedener Regionen und Branchen zugeschnitten und ermöglichen Unternehmen, ihr Geschäft zu stärken, Arbeitsprozesse zu beschleunigen, effizient zu arbeiten und äußerst effektiv im Wettbewerb zu agieren.

Über Proffix:
Proffix ist eine echte Schweizer KMU-Software, die von erfahrenen Finanz- und IT-Spezialisten für die Ansprüche der vielen KMU in der Schweiz entwickelt wurde. Mit Proffix lassen sich sämtliche betriebswirtschaftliche Prozesse eines Unternehmens über eine zentrale Datenbank steuern. Die KMU-Software ist branchenunabhängig, modular aufgebaut und bietet ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit mehr als 2500 aktiven Kunden zählt Proffix zu einer der erfolgreichsten ERP-Software im Schweizer KMU-Markt. Das gleichnamige Unternehmen, Proffix Software AG, hat seinen Hauptsitz im sankt-gallischen Wangs. Es verfügt über eine Niederlassung im zürcherischen Wetzikon und im zugerischen Steinhausen und vertreibt seine Software über mehr als 39 Vertriebspartner in der deutschsprachigen Schweiz.

Über Myfactory:  
Innovativ, agil und schlagkräftig. Das ist Myfactory, eine ERP-Cloud-Lösung von Forterro, die von einem Team von rund 50 Mitarbeitenden in Deutschland und in der Schweiz entwickelt wird. Myfactory Cloud ERP wird von mehr als 2000 aktiven Kunden mit über 21’400 Anwendern eingesetzt und über ein Netzwerk von rund 100 Vertriebspartnern in der DACH-Region angeboten, individualisiert und betreut. Das cloudbasierte ERP ermöglicht Echtzeit-Zugriff auf alle Unternehmensdaten, wodurch die Prozesse orts- und geräteunabhängig gesteuert werden können.

Medienkontakte
Forterro Central Europe                     
Eva-Maria Hufschmitt        
Senior PR & Communications                    
eva-maria.hufschmitt@forterro.com     
T +49 (0)721 - 96723-0  

Medienservice Schweiz
vademecom ag
Monika Bailer Giuliani
monika.bailer@vademcom.com 
T +41 (0)44 380 35 36