Jetzt kostenlos anmelden zum Proffix Community Day 2024 am 4. Juni in Schlieren – dem Treffpunkt für alle ERP-Interessierten, Proffix-Kunden & -Partner!

Proffix Px5 Lohn mit neuster Swissdec-Zertifizierung

Ein neuer Standard, der sich lohnt

Ein neuer Standard, der sich lohnt

Als eine der ersten Lohnbuchhaltungen in der Schweiz integriert Proffix Px5 den neuen Swissdec Lohnstandard-CH (ELM) 5.0. Damit ist die Software zum richtigen Zeitpunkt bereit für die jährlichen Lohnmeldungen an die Sozialversicherungen und Behörden. 

Nachdem Proffix im Oktober die Zertifizierung als eine der ersten ERP-Herstellerinnen entgegennehmen konnte, ist der aktuelle Swissdec-Standard in der neusten Version von Proffix Px5 vollständig inte-griert und verfügbar. Mit der ELM-Zertifi-zierung 5.0 hebt Swissdec das einheitliche  Lohnmeldeverfahren auf die nächste Stufe. Zudem wurden die Voraussetzungen geschaffen, um in Proffix Px5 den von der Swissdec entwickelten Leistungsstandard-CH (KLE) umsetzen zu können. Dieser erlaubt, künftig auch Schadenereignisse direkt aus der Lohnbuchhaltung mit den angeschlossenen Versicherern abzuwickeln. Proffix strebt die dafür erforderliche Zertifizierung in einem nächsten Schritt an.

Lohnmeldeverfahren weiter vereinfacht

Swissdec ist die Drehscheibe für den digitalen und sicheren Datenaustausch im Lohnwesen. Dank des einheitlichen Lohnmeldeverfahrens (ELM) lassen sich die gesetzlich notwendigen Daten an die Sozialversicherungen (AHV, KTG, UVG usw.) direkt aus der Px5 Lohnbuchhaltung übermitteln. Werden alle Lohnabrechnungen ganzjährig lückenlos und korrekt erstellt, können die Lohnmeldungen in der Lohnbuchhaltung kontrolliert und anschliessend per Knopfdruck digital eingereicht werden.

Mit der neuen Zertifizierung wurden die Meldungen für Eintritt, Mutation und Austritt, die sogenannten EMA-Meldungen, erweitert und stehen nun auch für die FAK (Familienausgleichskasse) und die BVG (Berufliche Vorsorge) zur Verfügung. So können beispielsweise Änderungen der Lohnhöhe oder des Beschäftigungsgrades direkt aus der Lohnbuchhaltung an die Vorsorgeeinrichtung übermittelt werden. Rückmeldungen der Versicherer, wie die Anmeldebestätigung eines neuen Mitarbeitenden, werden direkt in Proffix Px5 empfangen.

Proffix Px5 Lohn mit neuster Swissdec-Zertifizierung

Proffix Px5 Lohn integriert den neusten Swissdec Lohnstandard-CH (ELM). Dieser ebnet den Weg zur weiteren Digitalisierung und Automatisierung der Lohn- und Personaladministration.

 

Für BVG-Lohnmeldungen bereit

Mit dem neuen Swissdec-Standard wurden die Voraussetzungen geschaffen, um Lohnmeldungen auch an die BVG-Vorsorgeeinrichtungen zu übermitteln. Aufgrund der Komplexität und Individualisierbarkeit der betrieblichen Vorsorgepläne waren die Pensionskassen bisher noch nicht bereit, sich als Empfängerinnen für den Lohnstandard-CH (ELM) zertifizieren zu lassen. Dank den Anpassungen in der neuen ELM-Version sollen diese nun ebenfalls an Bord geholt werden können. So lassen sich künftig die BVG-Löhne auf Knopfdruck aus der Px5 Lohnbuchhaltung an die Vorsorgeeinrichtung übermitteln. Diese teilt anschliessend die BVG-Beiträge der einzelnen Mitarbeitenden mit, die ohne Medienbruch automatisch in Proffix verarbeitet werden können.

 

Geregelter Datenaustausch auch bei der Quellensteuer

Per 1. Januar 2021 wurde die Quellensteuer harmonisiert. Dabei unterstützt Px5 das Monats- und Jahresmodell als Berechnungsgrundlage für die fälligen Steuerbeträge. Die Meldungen ans Steueramt können unabhängig vom angewandten Modell monatlich über das einheitliche Lohnmeldeverfahren getätigt werden.

Mit dem ELM-Standard 5.0 lassen sich neu auch die Grenzgänger-Meldungen elektronisch übermitteln. Dies gilt für die Meldungen der Grenzkantone VD, NE, JU, SO, BS, BL, BE und VS an Frankreich sowie TI, GR und VS an Italien. Nachdem das Doppelbesteuerungsabkommen mit Frankreich bereits seit Längerem besteht und die Richtlinien für den Datenaustausch bekannt sind, ist das Abkommen mit Italien neu und der Datenaustauch noch nicht vollständig ge-regelt. Auch hier übernimmt die Swissdec eine wichtige Drehscheibenfunktion und setzt nach einem definitiven Entscheid die Richtlinien für die Grenzgänger-Meldung an Italien um.

Monatliche Statistikmeldungen verfügbar

Im Zuge der neuen Zertifizierung wurde die Statistik Schweizerische Lohnstrukturerhebung (LSE) erweitert. Sie wird künftig monatlich statt wie bisher nur alle zwei Jahre übermittelt und enthält Statistiken wie die Beschäftigungsstatistik (BESTA), den Schweizerischen Lohnindex (SLI), das Profiling sowie die Aktualisierungserhebung des Betriebs- und Unternehmensregisters (Mehrbetriebsunternehmen) unter der Bezeichnung Profiling Light.

 

5 Gründe
Warum sich ein digitalisiertes Lohnwesen mit Proffix Px5 lohnt

  1. Immer auf dem neusten Stand
    Moderne, stets auf dem aktuellen Standard von Swissdec zertifizierte Lohnbuchhaltung. Die Lösung lässt sich nahtlos in die Proffix Px5 Finanzbuchhaltung integrieren oder als eigenständige Lohnsoftware einsetzen.

     
  2. Lohnprozesse digitalisieren
    Erlaubt ein digitalisiertes Lohnwesen dank elektronischer Lohnläufe und Lohnabrechnungen sowie dank dem einheitlichen Lohnmeldeverfahren (ELM) direkt aus der Lohnbuchhaltung an die Versicherer und Steuerbehörden.

     
  3. Vorschriftsgemäss abrechnen
    Stellt eine korrekte und einfache Abrechnung der Sozialleistungen sicher und ermöglicht, vertrauliche Personalunterlagen digital zu dokumentieren.

     
  4. Zeit und Kosten sparen
    Spart dank automatisierter Prozesse von der Lohnzahlung bis zur Abrechnung viel Zeit und teure Portokosten.

     
  5. Tausendfach bewährt
    Mehr als 2000 Schweizer KMU erledigen heute ihr Lohnwesen mit Proffix Px5 inhouse und können sich auf eine stets aktuelle Software verlassen.

 

Digitalisieren auch Sie Ihre Lohn- und Personaladministration

Sie setzen Proffix Px5 Lohn bereits ein oder haben vor, Ihre Lohnbuchhaltung neu mit der fortschrittlichen Lohnsoftware zu organisieren? Planen Sie noch heute Ihr Update auf die neuste Version oder die Einführung der Swissdec-zertifizierten Lohnbuchhaltung.

Ihr Proffix Partner bespricht gerne die Möglichkeiten mit Ihnen.