Jetzt kostenlos anmelden zum Proffix Community Day 2024 am 4. Juni in Schlieren – dem Treffpunkt für alle ERP-Interessierten, Proffix-Kunden & -Partner!

Okolo schliesst sich Proffix und Forterro an

Okolo schliesst sich Proffix und Forterro an

Seit mehr als 20 Jahren ist die Okolo AG einer der grössten Partner der Proffix Software AG, welche zur Forterro-Gruppe gehört. Was im Jahr 1988 mit 3 Mitarbeitern begann, hat sich zu einem erfolgreichen Unternehmen mit 13 Mitarbeitern entwickelt, das über 200 aktive Proffix-Kunden in der Schweiz betreut.  

Auf Grund der positiven Dynamik und der vielversprechenden Entwicklungen, welche sich bei Proffix durch den Anschluss an Forterro im letzten Jahr ergeben haben, hat das Team von Okolo entschieden, sich ebenfalls Forterro anzuschliessen.

“Es freut uns, dass die Okolo AG nun auch Teil von Forterro ist. Die beiden Unternehmen Okolo AG und Proffix Software AG werden in den nächsten Monaten fusionieren und unsere Teams arbeiten bereits ab heute intensiv zusammen”, so Nadeem Ahmad, VP, General Management für Myfactory und Proffix bei Forterro.

Auch Milan Blagojevic, vormals CEO der Okolo AG sieht der Fusion enthusiastisch entgegen und hebt den Mehrwert für die Proffix-Kunden der Okolo AG hervor:

“Ich bin davon überzeugt, dass wir unsere Kunden durch diesen Schritt näher in den Fokus des Softwareherstellers bringen können, während das Wissen und das Verständnis für ihre spezifischen Bedürfnisse und Geschäftsanforderungen durch das Okolo-Team weiterhin voll vorhanden ist.”

Mit Okolo kommt ein Team von 13 hochqualifizierten und engagierten Fachleuten an Bord. Ihr Fachwissen und ihre Erfahrung mit dem Proffix-ERP, Px5, sind ein großer Gewinn für Forterro.